Andersen ist wieder da

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Er gehört zum Profi-Kader, doch dort war er lange nicht mehr zu sehen. Bis gestern: Erstmals seit Januar trainierte Niklas Andersen wieder mit der Bundesliga-Truppe.

Leisten- und Adduktorenprobleme hatten den Abwehrspieler außer Gefecht gesetzt. Vor einer Woche feierte der 22-Jährige (Vertrag bis 2011) sein Comeback bei Werder II in Offenbach. Sein Ziel: „Ich will Spielpraxis sammeln und dann möglichst oben anklopfen.“

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare