Die Alternativen hinten rechts sind rar

Was, wenn Zander länger ausfällt?

+
Muss offenbar den Anforderungen des Profifußballs Tribut zollen: Luca Zander.

Zell Am Ziller - Wieder eine Überlastung, wieder am Knie. Sein Körper hat Luca Zander – wie schon im Januar in Jerez – auch im Zillertal ausgebremst. Wie lange der 18-Jährige aussetzen muss, ist offen. Da drängt sich natürlich die Frage auf: Ist das Pensum im Profifußball für den jungen Weyher generell zu hoch?

Trainer Robin Dutt weiß es nicht, er sagt: „Der Übergang von der Jugend zu den Profis ist ein Riesenschritt, das schafft nicht jeder Körper. Manche kommen ans Limit, manche brauchen Zeit.“ Zu welcher Kategorie Zander und der ebenfalls noch junge sowie oft verletzte Özkan Yildirim (20) gehören, wird sich zeigen.

Fakt ist, dass Zanders Anfälligkeit zum Problem werden könnte. Dutt hat ihn und Kapitän Clemens Fritz als Rechtsverteidiger eingeplant. Und der 33-jährige Fritz war in der Vergangenheit auch mehrfach angeschlagen. Als Option brachte Dutt gestern Neuzugang Alejandro Galvez ins Spiel, der sich in der Zentrale jedoch wohler fühlt. Marnon Busch aus der U23, für Zander ins Zillertal nachgereist, ist dagegen noch keine ernsthafte Alternative. Theodor Gebre Selassie auch nicht mehr. Den Tschechen, als Rechtsverteidiger nach Bremen gekommen, sieht Dutt inzwischen weiter vorne im Mittelfeld. Nicht auszuschließen deshalb, dass Werder nun nach einem neuen Rechtsverteidiger Ausschau hält. Die bisherige Marschroute sah vor (wenn es finanziell überhaupt möglich ist), nur noch einen Offensivspieler zu verpflichten.

Dass frisches Blut kommen soll, hat Dutt gestern erneut verdeutlicht: „Ich bin mit den Jungs, die hier sind, mehr als zufrieden. Wir haben eine tolle Mannschaft, aber die Saison ist lang. Wir wollen uns verbessern und werden unseren Plan, die Mannschaft zu verstärken, nicht über Bord werfen.“

mr

Mehr zum Thema:

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare