Wiese ist sicher: Zieler gefährdet ihn nicht

„Als Nummer zwei bin ich gesetzt“

Missmutig auf der Bank? Das Bild täuscht. Tim Wiese fand es in Ordnung. ·

Bremen/ Hamburg - Die 90 Minuten von Kiew hat er auf der linken Backe abgesessen. „Ganz normal“ sei es für ihn gewesen, draußen zu sitzen und zuschauen zu müssen, sagte Tim Wiese.

Klar, das kennt der fünfmalige Nationalspieler von den meisten seiner Berufungen. Diesmal gab es jedoch den Unterschied, dass nicht die Nummer eins, Manuel Neuer, zwischen den Pfosten stand, sondern Newcomer Ron-Robert Zieler von Hannover 96. „Er sollte halt auch mal zeigen, was er kann“, meinte Wiese.

Die schon vor dem Spiel geführte Diskussion, ob ihm nun ein Rivale um die Position als zweiter Nationaltorhüter erwachse, findet der Werder-Keeper „ein bisschen lächerlich“. Und Angst vor Zieler habe er hinsichtlich der Torwart-Hierarchie bei der EM 2012 schon mal gar nicht. Selbstbewusst sagt Wiese: „Als Nummer zwei bin ich gesetzt, da gibt es kein Wenn und Aber.“

In Kiew sollte der 29-Jährige eigentlich die zweite Halbzeit bestreiten. Doch während des Spiels dachten Bundestrainer Joachim Löw und sein Torwarttrainer Andreas Köpke um. Bei den frostigen Temperaturen wäre es laut Köpke „zu risikoreich gewesen, einen Torwart kalt ins Spiel zu bringen“. Tim Wiese nahm es hin und lässt sich vertrösten. Sein Heim-Länderspiel am 29. Februar 2012 im Bremer Weserstadion gegen Frankreich soll er bestreiten – „höchstwahrscheinlich“, wie er noch schnell ergänzte. Denn wer weiß, welcher Schlussmann im vorletzten Test vor der Nominierung des EM-Kaders möglicherweise noch getestet werden soll… · csa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare