Almeida: „Reine Spekulation“

+
Hugo Almeida

Bremen - Der angeblich so heiße Flirt mit Besiktas Istanbul lässt Hugo Almeida völlig kalt.

Gestern betonte der Portugiese, dass die ausländischen Medienberichte über einem bevorstehenden Wechsel in die Türkei im Winter nicht stimmen. „Manche Leute geben grundlose Dinge weiter – und das ist ein Beispiel dafür. Es ist reine Spekulation, diese Meldungen entbehren jeglicher Grundlage“, erklärte der bis Sommer 2011 an Werder gebundene Stürmer und fügte noch an: „Besiktas ist ein Club, den ich respektiere, aber ich stehe nicht in Verhandlungen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare