Almeida: „Madrid ist der beste Club der Welt“

+
Beim Thema Real Madrid taut Hugo Almeida so richtig auf.

Bremen - (mr) · Geht er schon im Winter – oder erfüllt er seinen Vertrag und bleibt zumindest noch bis Sommer? Fragen, auf die Hugo Almeida keine Antworten geben kann oder will. „Ich weiß es wirklich nicht“, sagte der Portugiese gestern – und schob noch ganz pflichtbewusst hinterher: „Ich habe hier einen Vertrag bis nächstes Jahr – und ich hoffe, dass ich den erfüllen kann.“

Es sei denn, es kommt ein lukratives Angebot. Wenn zum Beispiel Real Madrid bei Werders Portugiesen anklopft, würde es den besten Bremer Torschützen (neun Bundesligatreffer) sofort wegziehen. In einem Interview sagte Almeida der spanischen Sportzeitung „AS“: „Nach Madrid würde ich laufen oder schwimmen. Jeder träumt doch davon, für Real zu spielen. Es würde mich sehr glücklich machen, wenn Real mich anruft.“ Gestern unterstrich der 26-Jährige diese Aussagen gegenüber dieser Zeitung noch mal: „Madrid hat die besten Spieler und den besten Trainer der Welt. Es ist der beste Club der Welt.“

Die „Königlichen“ und Starcoach Jose Mourinho sollen auf der Suche nach einem Ersatz für Gonzalo Higuain sein. Der Argentinier hat einen Bandscheibenvorfall erlitten – falls er operiert werden muss, was noch nicht feststeht, fällt er monatelang aus. „Ich hatte aber noch keinen Kontakt nach Madrid“, beteuerte Almeida – auch nicht zu Landsmann Mourinho, der den kantigen Stürmer schätzt. Almeida geht’s genauso, er schwärmte erneut: „Mourinho ist ein großer Trainer, der mir viel bedeutet und immer mein Freund bleiben wird.“

Neben seinem Traumclub Real habe Almeida laut Interview „noch verschiedene andere Optionen auf dem Tisch, auch aus Ländern wie England oder der Türkei. Wenn sich der Transfermarkt öffnet, wird sich alles regeln.“ Das klingt verdammt nach einem Abschied im Winter, den Klaus Allofs allerdings verhindern will („Es ist nicht angedacht, Hugo abzugeben“). Der Werder-Boss strebt sogar eine Vertragsverlängerung an. Wirft Real aber einen fetten Köder aus, könnte Werder kaum widerstehen.

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kommentare