Almeida – ein Tor zum Comeback

Hugo Almeida traf bei seinem Comeback.

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Das Glück stand Hugo Almeida ins Gesicht geschrieben. „Besser geht es nicht beim Comeback, ich bin überglücklich“, strahlte der Werder-Stürmer. Nach zweimonatiger Verletzungspause war der 24-Jährige gegen Austria Wien in der 46.

Minute eingewechselt worden – sechs Minuten vor dem Ende markierte der Portugiese den 2:0-Siegtreffer der Bremer. „Ich bin dem Trainer dankbar, dass er mir diese Chance gegeben hat“, sagte Almeida in Richtung Thomas Schaaf, „es war eine schwierige und nervige Zeit für mich, weil ich noch nie so lange ausgefallen war.“

Zuerst hatte Almeida wegen einer Fußverletzung pausiert, daran schloss sich dann eine Blinddarmoperation an. „Zwei Monate sind eine lange Zeit. Natürlich bin ich noch nicht bei 100 Prozent, jetzt muss ich meinen Rhythmus finden,“ erklärte der Scharfschütze.

Das geht am besten durch Spiele. Und es sieht danach aus, dass Almeida morgen im Bundesliga-Heimspiel für den verletzten Claudio Pizarro sogar in die Startformation rückt. „Hugo ist zurückgekommen und hat das sehr gut gemacht. Ich muss jetzt schauen, wie er die Belastung vertragen hat“, hielt sich Trainer Schaaf allerdings noch bedeckt.

Neben Almeida feierte gegen Wien noch ein anderer Spieler sein Comeback: Daniel Jensen, nach einer Achillessehnen-OP sogar sechs Monate ausgefallen, durfte in der Schlussviertelstunde ran. „Ich habe lange auf diesen Tag warten müssen. Ein schönes Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen“, sagte der 30-jährige Mittelfeldspieler, „ein halbes Jahr auszufallen, ist schwer. Doch ich habe diesen Kampf gewonnen.“

Diesem ersten Schritt sollen nun weitere folgen. „Sicherlich fehlt noch etwas, doch wenn der Trainer mich gegen Dortmund wieder bringen will – ich bin bereit“, sagte Jensen.

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Kommentare