Almeida ballert sich für die Bayern warm

Hugo Almeida kommt hochmotiviert von seinem Ausflug mit der portugiesischen Nationalmannschaft zurück.

Bremen (kni) - Bestens gelaunt kehrte Hugo Almeida gestern Mittag nach Bremen zurück. Und beim Gang in die Werder-Kabine fiel nicht nur sein freudestrahlendes Gesicht sofort ins Auge, sondern auch ein Paar Fußball-Schuhe.

Die Treter mit der portugiesischen Flagge an der Ferse hatte sich der Stürmer unter den linken Arm geklemmt, als wollte er sagen: Die darf ich auf keinen Fall verlieren! Kein Wunder, denn tags zuvor hatte der 25-Jährige mit diesen Schuhen zweimal getroffen. Wenn auch nur beim 3:0-Testspielsieg gegen Fußball-Zwerg Liechtenstein. „Ich bin trotzdem sehr glücklich über die Tore. Gegen die Bayern wird’s zwar schwieriger, aber ich hoffe, meine gute Form aus dem Länderspiel mit nach München zu nehmen“, meinte Almeida. Die Schuhe werde er in der Allianz Arena auf jeden Fall wieder tragen „und hoffentlich treffen. Denn wir müssen die Bayern unbedingt schlagen, um die Pleite gegen Frankfurt wettzumachen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare