Allofs rät Wiese zum Wechsel

+
Tim Wiese

Bremen - Der eine Ex-Bremer leidet mit dem anderen. Werders ehemaliger Sportchef Klaus Allofs bedauert die negative Entwicklung von Keeper Tim Wiese, der im Sommer zur TSG Hoffenheim gegangen war.

 „Das ist tragisch. Ich befürchte, dass er den Club wechseln muss“, sagte Allofs bei „Sky“ und ergänzte: „Ich hoffe, dass er schnell wieder spielt.“ Wiese ist in Hoffenheim wegen angeblicher Fehltritte abseits des Platzes suspendiert worden. „Tim hat in seiner Karriere nicht immer alles richtig gemacht. Aber ich habe viele Jahre mit ihm zusammengearbeitet, in denen er ein sehr guter Profi war. Er hat nicht verdient, wie ihm gerade mitgespielt wird.“ Wiese war unter anderem von den eigenen Fans verhöhnt worden. n sid/mr

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare