Allofs lobt Youngster Bargfrede

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n In der Vorbereitung hatte sich Philipp Bargfrede hervorgetan – jetzt durfte der 20-Jährige den ersten Pflichtspieleinsatz im Profikader feiern.

In Berlin kam der Mittelfeldspieler nach 60 Minuten für Marko Marin. „Ich bin glücklich darüber. Jetzt fühle ich mich als echter Profi“, strahlte Bargfrede, der gleich für Furore sorgte. Insgesamt fünf Torschüsse feuerte er ab. „Leider habe ich nicht getroffen. Ich hoffe, es klappt beim nächsten Mal“, sagte Bargfrede. Lob erhielt er von Sportchef Klaus Allofs: „Wir haben ihm gesagt, er soll mutiger den Abschluss suchen. Das hat er getan. Jetzt muss der Ball noch rein . . .“

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Delaney schwärmt von Nouri

Delaney schwärmt von Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare