Allofs lehnt Real-Angebot für Özil ab

+
Mesut Özil

BREMEN (kni) · Ein Interview lehnte Mesut Özil gestern nach dem Abschlusstraining freundlich, aber bestimmt ab. Zu groß war wohl die Sorge, Fragen zu seinem Wechsel-Wirrwarr beantworten zu müssen. Die Gerüchteküche brodelt weiter. Dennoch: Das Pokalspiel in Ahlen könnte heute Özils letzte Partie im Werder-Trikot sein.

Ungeachtet dessen stehen die Interessenten bei ihm Schlange. Am Rande des gestrigen Testspiels zwischen Bayern München und Real Madrid sagte Real-Sportdirektor Jorge Valdano, dass sein Club ein Angebot für Özil abgegeben habe. Werders Sportchef Klaus Allofs bestätigte dies, wies aber darauf hin, dass die Höhe der Ablöse nicht akzeptabel sei.

Mesut Özil in Bremen

Mesut Özil in Bremen

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare