Noch kein Gespräch, dafür Forderungen / Stürmer schweigt

Allofs „kitzelt“ Almeida

+
Hugo Almeida mischt schon wieder voll mit – auf dem Platz. Abseits davon ist er total zurückhaltend, mag über seine Zukunft nichts sagen. Dafür redet jetzt Klaus Allofs.

Donaueschingen · Hugo Almeida mischt schon wieder voll mit – auf dem Platz. Abseits davon ist er total zurückhaltend, mag über seine Zukunft nichts sagen. Dafür redet jetzt Klaus Allofs.

Nach seiner Rückkehr aus dem dreiwöchigen WM-Urlaub hatte der Portugiese angekündigt, erst ein Gespräch mit Trainer Thomas Schaaf und Manager Klaus Allofs führen zu wollen. Seither schweigt der 26-Jährige, dessen Vertrag 2011 ausläuft.

Das Training in Donaueschingen

Training in Donaueschingen

Dafür redete Allofs. „Wir sind froh, dass er wieder da ist“, versicherte der 53-Jährige. Dringender Gesprächsbedarf bestehe aber nach wie vor nicht. Auf die Frage, ob er damit rechnet, dass Almeida in den nächsten Tagen auf ihn zukommt, antwortete Allofs: „Das braucht er gar nicht. Er weiß, welchen Stellenwert er bei uns hat. Da gibt es keine Unstimmigkeiten oder sonst irgendwas.“ Dem Wunsch des Stürmers nach schneller Zukunftsklärung misst der Manager keine allzu große Bedeutung bei: „Es gibt Phasen bei ihm, wo er gehen will – und Phasen, wo er bleiben und reden will.“ Es sei doch „ganz einfach“, ergänzte Allofs: „Wir wissen, dass er ein wichtiger Spieler ist.“

Aber auch einer, der gerne noch eine „Schippe“ draufpacken darf. Allofs „kitzelt“ den bulligen Angreifer: „Hugo hat Riesenpotenzial, was er auch gerade bei der WM angedeutet hat. Mehr nicht. Da wird er jetzt mit den Augen rollen, aber es ist nun mal so, dass wir mit ihm nicht endgültig zufrieden sind. Er kann mehr.“ Immerhin stellte er Almeida in Aussicht, „dass wir uns in den nächsten Wochen mal über einen neuen Vertrag unterhalten können“.

Die Wechselgerüchte – vor allem Benfica Lissabon soll interessiert sein – nimmt Allofs ganz entspannt zur Kenntnis: „Für Hugo gilt das Gleiche wie für allen anderen: Wenn wir ein konkretes Angebot bekommen, müssen wir uns damit auseinandersetzen. So wird es immer sein. Es gab bislang aber keine Anfragen für Hugo.“

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare