Vertragsgespräche mit Lemke beginnen

Allofs ist jetzt bereit

Klaus Allofs

Bremen - Jetzt wird‘s ernst in der Führungsetage! Die Vertragsverlängerung von Klaus Allofs, Vorsitzender der Werder-Geschäftsführung, steht an. Bislang hatte Allofs alle Gespräche mit Aufsichtsratschef Willi Lemke mit Verweis auf die noch nicht abgeschlossene Kaderzusammenstellung abgelehnt.

Doch nach Ende der Transferperiode gibt es keine Ausreden mehr. Und Allofs sagt im Gespräch mit dem „kicker“: „Wir werden zeitnah Gespräche über die zukünftige Zusammenarbeit führen.“

Allofs‘ Verhandlungsposition ist dabei besser als noch vor wenigen Tagen. Mit der Elf-Millionen-Einnahme durch den Verkauf von Per Mertesacker hat er den Finanzhaushalt konsolidiert, damit die Vorgabe des Aufsichtsrates erfüllt. Sportlich stimmt es derzeit auch, Werder hat aus vier Partien neun Punkte gesammelt. Kurzum: Es gibt schlechtere Zeitpunkte für Vertragsgespräche. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare