Allofs glaubt an Özils Können

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Werder arbeitet sich aus der Krise, einer steckt noch drin: Mesut Özil. Der Spielmacher kam auch gegen Hoffenheim über Ansätze nicht hinaus, wurde nach 71 Minuten durch Hugo Almeida ersetzt.

Ein Glücksgriff, wie sich zeigen sollte. Özils Auswechslung sei jedoch „keine Bestrafung“ gewesen, sondern „ein ganz normaler Vorgang“, so Clubchef Klaus Allofs, der gleichwohl über die Gründe von Özils Blockade rätselt: „Vielleicht macht er sich zu viele Gedanken. Aber er ist ein guter Spieler, er kommt wieder.“

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Meistgelesene Artikel

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Kommentare