Neuer Anlauf im Vertragspoker

Allofs gibt Kampf um Özil nicht auf

Wie steckt Mesut Özil den Hype weg?

Bremen - Von Arne Flügge. Werder kämpft um eine Vertragsverlängerung mit Mesut Özil . Nach dem ersten Rückschlag krempelt Sportchef Klaus Allofs jetzt die Ärmel hoch, gibt sich nicht so schnell geschlagen. „Wir warten jetzt erstmal, bis sich die Dinge ein wenig beruhigt haben, dann starten wir einen neuen Anlauf“, kündigte der 52-Jährige gestern an.

In diesem Zusammenhang bestätigte der Werder-Boss erstmals, dass es mit Özil und seinen Beratern schon intensive Vertragsgespräche gegeben hat. „Wir haben vor einigen Wochen ernsthafte Verhandlungen geführt und dabei auch über Konditionen gesprochen. Doch wir sind nicht so richtig weitergekommen, weil die andere Seite andere Vorstellungen hatte“, sagte Allofs.

Im Klartext: Özil hat ein Bremer Angebot klipp und klar abgelehnt. Darüber hatte dessen Berater Reza Fazeli bislang kein Wort verloren, sondern immer nur behauptet, dass er es noch nicht für nötig erachte, bereits jetzt über eine Verlängerung des bis 2011 laufenden Vertrages seines Klienten zu sprechen.

Angesichts der jüngsten sportlichen Entwicklung sieht Allofs Mesut Özil ohnehin in Bremen weiterhin am Besten aufgehoben. „Ich hoffe, dass die Einsicht kommt, dass es nicht so schlecht ist, bei Werder unter Vertrag zu stehen“, meinte der Sportdirektor.

Bleibt abzuwarten, wie Mesut Özil nun mit dieser Situation und dem ganzen Hype um seine Person nach seinen Länderspielauftritten umgeht. Bundestrainer Joachim Löw hatte dem 20-Jährigen nach dem Südafrika-Spiel ein Interview-Verbot auferlegt. Werder nimmt von derartigen oder anderen Präventivmaßnahmen Abstand. „Wir werden keine besonderen Vorkehrungsmaßnahmen treffen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass sich Mesut verändert hat oder jetzt eine Sonderbehandlung haben möchte“, sagte Allofs.

Dieser Meinung ist auch Sebastian Boenisch, seit der Jugend auf Schalke Özils bester Freund. „Mesut wird jetzt nicht abheben“, ist sich der Bremer Linksverteidiger sicher.

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare