Ultimatum für Pizarro

+
Zukunft offen: Claufio Pizarro

BREMEN. Claudio Pizarro machte es wie in den vergangenen Wochen: Er ließ seine Zukunft offen. „Es ist noch nichts entschieden“, sagte der Peruaner nach dem Saisonfinale am Samstag.

Beim 2:3 gegen Schalke hatte er mit seinen beiden Toren bewiesen, wie wichtig er für Werder ist. Deshalb will der Club den 33-Jährigen auch unbedingt behalten. Doch so langsam endet die Geduld von Klaus Allofs. „Claudio muss sich jetzt entscheiden“, sagte der Werder-Boss: „Das wird keine Nummer, die noch drei, vier Wochen dauert. Die Würfel sind doch jetzt gefallen, wir spielen definitiv nicht in der Europa League.“ kni

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Meistgelesene Artikel

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Kommentare