Allofs – eine Spitze gegen Jürgen Trittin

Bremen - Jürgen Trittin hat seine Tätigkeit als Umweltbotschafter der Werder-Initiative „Lebenslang umweltbewusst“ wegen der Bremer Zusammenarbeit mit „Wiesenhof“ beendet – und Werder-Sportchef Klaus Allofs reagiert relativ unaufgeregt darauf.

Man könne eben „nicht alle überzeugen“, sagte Allofs – und schoss eine Spitze in Richtung des Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag ab. „Ich glaube, das erste Statement kam von seiner Partei. Da hat man dann nicht mehr viele Möglichkeiten, unterliegt politischen Zwängen und ist nicht völlig frei in seiner Entscheidung“, meinte Allofs und urteilte, Trittins Rückzug sei „kein Verlust. Wenn ich Pate bei Werder bin, dann für das soziale Engagement.“

Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer, an den sich Trittin per Brief gewandt hatte, ist „traurig über den Rückzug. Wir haben gewusst, dass er zu den Kritikern der konventionellen Nutztierhaltung zählt. Doch wir hatten auch große Hoffnung, dass er die Kooperation als Chance sieht, die Frage der Nutztierhaltung auf einer neuen Ebene zu diskutieren“, erklärte Fischer: „Wir waren sicher, dass er weiter unsere Aktivitäten in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit mit seinem Namen voranbringt. Schade, dass diese Chancen vertan wurden.“

Unterdessen hat Werder Kontakt mit den Fans aufgenommen, die wegen des „Wiesenhof“-Deals aus dem Verein ausgetreten sind. Allofs: „Zum Großteil haben wir sie angeschrieben.“ · mr

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare