Werders Nachwuchs international erfolgreich

Alle Bremer Erster

Bremen - Neben den gestandenen Nationalspielern waren am Wochenende auch vier Bremer Nachwuchskräfte im Länderspieleinsatz. Florian Trinks und Lennart Thy feierten mit der deutschen U 20 in der internationalen Spielrunde zwei Siege.

Beim 3:2 gegen Italien standen beide in der Startelf – der eine (Trinks) spielte durch, der andere (Thy) musste zur Pause raus. Gegen die Schweiz (4:1) traf Thy dann gestern zum zwischenzeitlichen 3:0 (63.). Wie sein gleichaltriger Werder-Kollege war der 19-Jährige in der 31. Minute eingewechselt worden. Mit vier Siegen aus vier Spielen ist Deutschland Tabellenführer.

Genau wie die serbische U 21, die durch ein 1:1 in Mazedonien Platz eins in der EM-Qualifikationsgruppe 4 verteidigte. Werders Aleksandar Ignjovski durfte durchspielen. Weiter geht’s morgen (15.00 Uhr) gegen Dänemark. Etwas früher (13.00 Uhr) spielt die deutsche U 19 mit Florian Hartherz gegen Weißrussland. Der Bremer Neuzugang war gegen Nordirland (5:1) 72 Minuten auf dem Platz, kam dann gegen Montenegro (2:0) jedoch nicht zum Einsatz. Mit „weißer Weste“ ist Deutschland Spitzenreiter der Gruppe 7. · mr

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare