Serbe verlässt SC Freiburg

Ex-Bremer Ignjovski wechselt nach Magdeburg

+
Aleksandar Ignjovski tauscht das Trikot des SC Freiburg gegen das des 1. FC Magdeburg.

Freiburg/Magdeburg - Aus der Kategorie „Was macht eigentlich...?“ Heute: Aleksandar Ignjovski. Der Ex-Werder-Profi wechselt, und zwar vom SC Freiburg zum 1. FC Magdeburg.

Dass der 27-Jährige im Breisgau keine Zukunft mehr hat, war lange abzusehen. In der abgelaufenen Saison hatte SC-Trainer Christian Streich den Defensivspieler nicht ein einziges Mal in der Bundesliga eingesetzt. Einzig in der Europa-League-Qualifikation zu Saisonbeginn stand Ignjovski 55 Minuten gegen NK Domzale auf dem Platz.

Jetzt will Ignjovski seine Karriere eine Liga tiefer beim Zweitliga-Aufsteiger wiederbeleben. In Magdeburg unterschrieb der Serbe einen Zweijahresvertrag. Für Werder absolvierte Ignjovski zwischen 2011 und 2014 61 Pflichtspiele und erzielte ein Tor.

(han)

Schon gelesen?

Martin Harnik und Max Kruse: Die Zauberer vom Zollenspieker

Hoffenheim dementiert Kruse-Gerücht

Felix Wiedwald kehrt in die Bundesliga zurück

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

So präsentiert sich der Mercedes-AMG A 45 auf der Strecke

So präsentiert sich der Mercedes-AMG A 45 auf der Strecke

Meistgelesene Artikel

Voraussichtliche Aufstellung gegen Düsseldorf: Toprak gesetzt, Chance für Sargent

Voraussichtliche Aufstellung gegen Düsseldorf: Toprak gesetzt, Chance für Sargent

Schrecksekunde im Werder-Training: Josh Sargent im Glück

Schrecksekunde im Werder-Training: Josh Sargent im Glück

Werder-Sportchef Baumann bestätigt Einigung: Robert Bauer  hat neuen Verein gefunden

Werder-Sportchef Baumann bestätigt Einigung: Robert Bauer  hat neuen Verein gefunden

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Kommentare