Alejandro Galvez wechselt zu Werder Bremen

+
Innenverteidiger Alejandro Galvez trägt in den kommenden drei Jahren das Werder-Trikot.

Bremen - Jetzt ist es perfekt: Werder Bremen hat den spanischen Innenverteidiger Alejandro Galvez verpflichtet. Der 24-jährige alte Defensivspieler von Rayo Vallecano aus der spanischen Primera Division unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Werder-Sportchef Thomas Eichin wird in der Pressemitteilung des SV Werder Bremen wie folgt zitiert: „Er ist ein junger, sehr gut ausgebildeter Innenverteidiger, der seit über zwei Jahren in der Liga des Welt- und Europameisters Erfahrungen und jede Menge Spielpraxis gesammelt hat. Ich freue mich, dass wir ihn an die Weser holen konnten. Ich bin mir sicher, dass er uns weiter stabilisiert." Die Mitteilung gab Werder am Dienstagnachmittag heraus. Bereits zuvor stand eigentlich alles so gut wie fest. 

Der 1,90 Meter große Abwehrmann Galvez absolvierte die sportmedizinische Untersuchung beim SV Werder Bremen bereits vor einigen Wochen. Die Grün-Weißen hatten den spanischen Innenverteidiger, der seine Profi-Karriere bei Sporting Gijon begann, in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet. Einen Spieltag vor Saisonende findet sich Alejandro Galvez mit seinem derzeitigen Verein Rayo Vallecano im gesicherten Mittelfeld wieder. „Alejandro hat gerade in den vergangenen Monaten bewiesen, dass er eine Abwehr stabilisieren kann. Er hat einen großen Anteil an der guten Rückrunde von Vallecano. Ich freue mich über eine weitere Option für die neue Spielzeit", sagte Robin Dutt zur Verpflichtung des Spaniers.

Am 15. Juni 2012 debütierte der in Granada geborene Alejandro Galvez im Spiel gegen den FC Malaga in der Primera Division und schoss bei seinem Profi-Debüt gleich den Führungstreffer beim 2:1-Sieg gegen den späteren Champions League-Teilnehmer. Seither wurde er insgesamt 66 Mal in der höchsten spanischen Liga eingesetzt und erzielte dabei vier Tore. Außerdem kann Galvez acht Einsätze in der Copa del Rey, dem spanischen Pokal, vorweisen.

Mehr zum Thema:

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Kommentare