Akpala erst im Sommer zurück

Bremen - Joseph Akpala bleibt offenbar trotz seines Achillessehnenrisses bis zum Sommer an den türkischen Erstligisten Karabükspor ausgeliehen. „Wir gehen davon aus, dass er erst ab dem 1. Juli wieder zurück ist“, sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin.

Bei Karabükspor hatte es Bestrebungen gegeben, den langzeitverletzten Nigerianer vorzeitig nach Bremen zurückzuschicken, um Platz für einen neuen Ausländer zu schaffen. In der Türkei sind maximal zehn ausländische Spieler im Kader erlaubt. Bei Werder hat Akpala noch einen Vertrag bis 2016, verdient angeblich 1,2 Millionen Euro pro Saison. Derzeit lässt sich der Angreifer in Belgien behandeln. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare