Ailton hat keine Lust mehr

Bremen - War's das jetzt endgültig für Ailton? Werders Torschützenkönig aus der Double-Saison 2004, nach seinem Abschied von der Weser weit herumgekommen und zuletzt bei Hassia Bingen in den Niederungen der Sechstklassigkeit angelangt, verkündete gestern, dass er die Fußballschuhe an den Nagel hängt.

„Ich habe nur auf die Knochen bekommen“, erklärte der 40-Jährige der „Bild“, warum er auf Kicken bei den Amateuren keine Lust mehr hat. Weil Ailton, zuletzt im September beim Abschiedsspiel von Torsten Frings im Weserstadion frenetisch gefeiert, allerdings schon vieles unüberlegt gesagt und getan hat, bleibt fraglich, ob dies wirklich sein letztes Wort war. · ck

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Kommentare