„Es hat leider nicht geklappt“

Affolter-Wechsel geplatzt

+
Francois Affolter

Bremen - Francois Affolter muss beim SV Werder bleiben. Der Wechsel zum spanischen Erstligisten UD Levante hat „leider nicht geklappt“, verriet der Schweizer gestern Nachmittag. Die Clubs hätten sich kurz vor Transferschluss nicht einigen können.

Affolters Problem: Er ist bis Jahresende von Young Boys Bern ausgeliehen. Werder hätte einem Wechsel unter bestimmten finanziellen Voraussetzungen zugestimmt, wie Clubchef Klaus Allofs bestätigte. „Für den Fall der Fälle“, so Allofs, hatte Werder den Innenverteidiger extra auch auf die Transferliste gesetzt. Der 21-Jährige hoffte am Nachmittag auch noch, einen anderen Club zu finden, denn er wollte unbedingt weg: „Hier spiele ich ja nicht.“ Er schafft es derzeit nicht einmal mehr in den Kader. Sein Wechselwunsch ging nicht mehr in Erfüllung. Am Abend bestätigte Allofs: „Es wird keinen Wechsel mehr geben.“ · kni

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Kommentare