Abschlusstraining in Köln

06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildAnthony Ujah (Bremen #21) und Melvyn Lorenzen (Bremen #28) kommen zum TrainingFoto © nordphoto / Kokenge
1 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
2 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildMannschaftsbesprechnung vor dem Training Foto © nordphoto / Kokenge
3 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildViktor Skripnik (Trainer Werder Bremen)  und die Mannschaft vor dem Trainig Jannik Vestergaard  (Bremen #7)Fin Bartels (Bremen #22)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
4 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildClaudio Pizarro (Bremen #14 beim warmmachen li Jürgen Tölle / Juergen Toelle (Physiotherapeut Werder Bremen)Foto © nordphoto / Kokenge
5 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildSprint Claudio Pizarro (Bremen #14Foto © nordphoto / Kokenge
6 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildFin Bartels (Bremen #22)Viktor Skripnik (Trainer Werder Bremen) Foto © nordphoto / Kokenge
7 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
8 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.

Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist. Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.

Das könnte Sie auch interessieren

Oktoberfest in Schwitschen

Hunderte Besucher verzeichnete der Verein für Brauchtum und Jugendarbeit im Schützenverein (VFBJ) beim Oktoberfest in Schwitschen.
Oktoberfest in Schwitschen

Schmuddelwetter auf dem Rummel senkt Umsatz

Die Schausteller des Rotenburger Herbstmarktes hatten in diesem Jahr kein Glück mit dem Wetter am Wochenende gehabt.
Schmuddelwetter auf dem Rummel senkt Umsatz

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Beim Training von Werder Bremen am Donnerstag waren die meisten Nationalspieler wieder dabei, nur Josh Sargent pausierte noch. Yuya Osako, Ömer …
Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Mit den neusten Modellen sind die Nienburger Autohändler bei der Autoschau in der Innenstadt vertreten. 
Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Meistgelesene Artikel

„Vernunft vor Risiko“: Für Claudio Pizarro reichts wohl - für Werder-Trio um Yuya Osako nicht

„Vernunft vor Risiko“: Für Claudio Pizarro reichts wohl - für Werder-Trio um Yuya Osako nicht

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

So macht Werder Sargent wach

So macht Werder Sargent wach

Kohfeldt äußert sich zu Baumanns Rückzugs-Plänen: „Er kommt nicht ins Wanken“

Kohfeldt äußert sich zu Baumanns Rückzugs-Plänen: „Er kommt nicht ins Wanken“

Kommentare