Abschlusstraining in Köln

06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildAnthony Ujah (Bremen #21) und Melvyn Lorenzen (Bremen #28) kommen zum TrainingFoto © nordphoto / Kokenge
1 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
2 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildMannschaftsbesprechnung vor dem Training Foto © nordphoto / Kokenge
3 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildViktor Skripnik (Trainer Werder Bremen)  und die Mannschaft vor dem Trainig Jannik Vestergaard  (Bremen #7)Fin Bartels (Bremen #22)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
4 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildClaudio Pizarro (Bremen #14 beim warmmachen li Jürgen Tölle / Juergen Toelle (Physiotherapeut Werder Bremen)Foto © nordphoto / Kokenge
5 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildSprint Claudio Pizarro (Bremen #14Foto © nordphoto / Kokenge
6 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
06.05.2016, Bezirkssportanlage Bocklemuend, Koeln , GER, 1.FBL, Werder Bremen Abschlusstraining, im BildFin Bartels (Bremen #22)Viktor Skripnik (Trainer Werder Bremen) Foto © nordphoto / Kokenge
7 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.
8 von 27
Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist.  Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.

Bereits am Donnerstag waren die Profis von Werder Bremen nach Köln gereist. Vor diesem so wichtigen Auswärtsspiel trainierten die Grün-Weißen auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd. Cheftrainer Viktor Skripnik war offensichtlich gut gelaunt. Auch der Sportpsychologe Prof. Dr. Andreas Marlovits war mit nach Köln gereist. Rund ein Dutzend Zuschauer verfolgte das Training.

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Der bunte Mix macht die Stimmung - am Samstagabend fegten die Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis über die Fire und Water Stage. Die …
Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Meistgelesene Artikel

Kohfeldt: „Das darf nicht passieren"

Kohfeldt: „Das darf nicht passieren"

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt spricht sogar beim Schützenfest

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

Kohfeldt sieht kein Offensivproblem

Kohfeldt nimmt Plogmann in Schutz: „Der Junge ist erst 18 Jahre alt“

Kohfeldt nimmt Plogmann in Schutz: „Der Junge ist erst 18 Jahre alt“

Kommentare