Volle Konzentration beim Abschlusstraining

+

Bremen - Beim Abschlusstraining der Grün-Weißen vor dem Pokal-Spiel gegen die Würzburger Kickers herrscht in Bremen volle Konzentration. Eine weitere Pokalpleite will man sich schließlich ersparen.

26 Feldspieler und vier Torhüter - so viele Spieler wie schon lange nicht mehr nahmen beim Abschlusstraining am Freitagmittag teil. Wie angekündigt, fährt Neuzugang Aron Johannsson nicht mit. Ebenso Kapitän Clemens Fritz, der aufgrund einer gelb-roten Karte gesperrt ist. Der zuletzt angeschlagene Philipp Bargfrede soll hingegen spielen.

Beim Drittligisten in Würzburg rechnet Skripnik mit einem "heißen Tanz". Sportchef Thomas Eichin ist sich aber sicher: "Wir werden weiterkommen, weil wir mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen werden." Das Erreichen der nächsten Runde sei fest eingeplant - und auch aus finanzieller Sicht wichtig für Werder, so der Sportchef.

Mit Überraschungen kennt sich Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach aus. Erst im vergangenen Jahr, in seiner Debütsaison, führte er die Kickers als Fußball-Viertligist in die 2. Runde des DFB-Pokals. So fällt es dem ehemaligen HSV-Profi nicht schwer, diesmal wieder in einer solchen Rolle in den Wettbewerb zu starten. „Werder spielt zwei Klassen über uns, ist ein etablierter Bundesligist mit einer sehr guten Mannschaft und einem ausgezeichneten Trainer. Wir sind der klare Außenseiter“, erklärte Hollerbach, der sein Team auffordert, „mit Respekt, aber ohne Angst“ ins Spiel gegen Bremen am Samstag (15.30 Uhr) zu gehen.

Abschlusstraining bei Werder Bremen

Der Kader von Werder Bremen:

Felix Wiedwald, Michael Zetterer, Alejandro Gálvez, Assani Lukimya, Jannik Vestergaard, Levin Öztunali, Luca-Milan Zander, Ulisses Garcia, Theodor Gebre Selassie, Janek Sternberg, Felix Kroos, Zlatko Junuzovic, Philipp Bargfrede, Maximilian Eggestein, Florian Grillitsch, Izet Hajrovic, Anthony Ujah , Fin Bartels

Trainer: Viktor Skripnik

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Meistgelesene Artikel

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hertha BSC spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hertha BSC spielen

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Claudio Pizarro: Erstes Saison-Tor beim Debüt-Gegner?

Claudio Pizarro: Erstes Saison-Tor beim Debüt-Gegner?

Werder-Ticker: Bremen hat Hertha vor Augen

Werder-Ticker: Bremen hat Hertha vor Augen

Kommentare