Abschlusstraining vorm Nordderby

1 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
2 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
3 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
4 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
5 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
6 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
7 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.
8 von 23
22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.

22 Spieler waren beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Nordderby dabei. Eine Schrecksekunde gab es für Felix Kroos kurz angeschlagen liegen blieb. Die Nachwuchsspieler Julian von Haacke, Tobias Schwede und Florian Grillitsch trainierten zwar mit, werden morgen aber nicht mit nach Hamburg fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Nach zwei geplatzten Fahrten gab es am Samstagabend doch noch ein Happy End beim 14. Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival.
Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Weinfest in Twistringen 

Gegen das Norddeutsche Schietwetter halfen am Wochenende auf dem 3. Twistringer Weinfest gleich drei Dinge: warme Regenkleidung, edle Tropfen, die …
Weinfest in Twistringen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Die Fans alter Traktoren und Landmaschinen bekamen in Vethem bei Walsrode wieder viele interessante Oldies zu sehen. Bei der 15. Oldieschau der …
Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Zum „Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel sind wieder viele Teams angetreten und absolvierten sechs kreative Spiele, wie zum Beispiel „Völkerball …
„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Meistgelesene Artikel

Hinten sicher, vorne harmlos

Hinten sicher, vorne harmlos

Delaney, Augustinsson und die „neue Mentalität“

Delaney, Augustinsson und die „neue Mentalität“

Werder verteidigt gut wie selten, kontert aber zu zaghaft

Werder verteidigt gut wie selten, kontert aber zu zaghaft

Recife ruft: Werder-Flop Wesley zieht weiter

Recife ruft: Werder-Flop Wesley zieht weiter