Ein Spiel für Frings

+
Im Herbst steigt im Weserstadion ein Abschiedsspiel für Torsten Frings.

Bremen - Der SV Werder ermöglicht seinem ehemaligen Kapitän Torsten Frings einen ganz besonderen Abschied vom Profi-Fußball: Im Herbst steigt im Weserstadion ein Abschiedsspiel für den Ex-Nationalspieler.

Die genauen Details werden morgen auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Der 36-Jährige hatte Ende Februar seine Karriere wegen andauernder Hüftbeschwerden beendet und wird künftig als Co-Trainer bei Werders Regionalliga-Mannschaft arbeiten. Frings hat von 1997 bis 2002 und von 2005 bis 2011 326 Bundesliga-Spiele für die Grün-Weißen absolviert. Zuletzt spielte der Vize-Weltmeister von 2002 in der Major League Soccer für den FC Toronto.

 sid

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Kommentare