Abschied von „Pico“

Abschied von „Pico“

+
Abschied von „Pico“

Würdiger Abschied für einen ganz großen Werderaner: Viele alte Weggefährten, eine große Abordnung der Vereins, aber auch jüngere Ex-Bremer wie Aaron Hunt erwiesen Arnold Schütz gestern die letzte Ehre. „Pico“ war am 14.

April im Alter von 80 Jahren verstorben. Zur Beisetzung in seinem Heimatort Worpswede kondolierten „Picos“ Kollegen der Meistermannschaft von 1965, HSV-Idol Uwe Seeler und viele weitere, die ihn gern hatten. Werders Ex-Präsident Klaus-Dieter Fischer (r.) zählte zu den Rednern.

ck/Foto: nph

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Delaney schwärmt von Nouri

Delaney schwärmt von Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare