Abschied von „Pico“

Abschied von „Pico“

+
Abschied von „Pico“

Würdiger Abschied für einen ganz großen Werderaner: Viele alte Weggefährten, eine große Abordnung der Vereins, aber auch jüngere Ex-Bremer wie Aaron Hunt erwiesen Arnold Schütz gestern die letzte Ehre. „Pico“ war am 14.

April im Alter von 80 Jahren verstorben. Zur Beisetzung in seinem Heimatort Worpswede kondolierten „Picos“ Kollegen der Meistermannschaft von 1965, HSV-Idol Uwe Seeler und viele weitere, die ihn gern hatten. Werders Ex-Präsident Klaus-Dieter Fischer (r.) zählte zu den Rednern.

ck/Foto: nph

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Kommentare