Heute letzter Auftritt von Frings im Werder-Trikot / „Das ist schon eine komische Situation“

Frings: Abschied am Jadebusen

+
Sein letzter Tag bei Werder: Torsten Frings.

Bremen - Bloß keine Sentimentalitäten, das passt nicht zu einem Mann mit wilder Mähne und protzigen Tatoos: Torsten Frings mimt den Coolen, obwohl heute sein letzter Auftritt im Werder-Trikot ansteht.

„Für mich ist das erledigt“, sagt der 34-Jährige und will eigentlich nicht über sein letztes Spiel beim SV Wilhelmshaven (19.30 Uhr) sprechen. Aber dann gibt er zu: „Es ist schon eine komische Situation, weil ich für Werder gelebt habe.“

Insgesamt elf Jahre lang trug Frings grün-weiß. Dass er zwischendurch ein paar Jährchen in Dortmund und bei den Bayern war, hat seinem Ansehen an der Weser nicht geschadet. Nicht ohne Grund ist er vor zwei Jahren Kapitän geworden. Frings war der Anführer, der bis zum Umfallen kämpfte. Nun ist er das prominenteste Opfer des Werder-Umbruchs, sein Ende Juni auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert.

Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

„Das habe ich vom Kopf her schon verarbeitet“, behauptet der Mittelfeldspieler, kann sich aber einen Seitenhieb nicht verkneifen: „Ich hätte gerne weitergespielt, aber Werder hat so entschieden. Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht.“ Spannend ist auch seine Zukunft. Frings will noch eine Saison kicken, „aber dann muss alles passen“, sagt er: „Vom Abenteuer bis zur Bundesliga habe ich alles auf dem Tisch liegen. Geld spielt keine Rolle, ich habe doch gut verdient.“ Und sollte es nicht mehr „Klick“ machen, wie er es sich wünscht, „dann nehme ich vielleicht erst einmal ein halbes Jahr Auszeit, bevor ich hier bei Werder mit der Ausbildung zum Trainer beginne.“

Eine offizielle Verabschiedung wird‘s heute am Jadebusen übrigens nicht geben. Die ist für ein Heimspiel geplant. Und insgeheim hofft Frings, dass heute für ihn noch nicht ganz Schluss ist: „Ich würde mich freuen, wenn ich von Werder ein Abschiedsspiel bekomme. Der Verein wird sich da sicher etwas einfallen lassen.“ · kni

Torsten Frings

Alles Gute, Torsten Frings!

Torsten Frings beim Tag der Fans

Die Ära mit Torsten Frings als Werder-Spieler geht zu Ende: In insgesamt elf Jahren hat der Mittelfeldspieler bei Werder Bremen viele Höhen und auch einige Tiefen miterlebt. Was waren die schönsten Momente mit Torsten Frings für Euch Fans? Einfach hier einen Kommentar schreiben

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Kommentare