Tschüss Norderney,   Servus Zillertal

+
Werder Bremen mit Neuzugängen und Nationalspielern ins Zillertal gereist

Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist mit seinen Neuzugängen Cedric Makiadi und Luca Caldirola ins zweite Trainingslager ins Zillertal gereist. Am Sonntag flog das Team von Trainer Robin Dutt zunächst nach München und fuhr mit dem Bus weiter nach Österreich.

Neben Makiadi und Caldirola steigen auch die Nationalspieler in die Vorbereitung auf die neue Saison ein. Dazu gehört auch der Österreicher Marko Arnautovic. Unter Dutt-Vorgänger Thomas Schaaf war er zum Ende der vergangenen Saison aus disziplinarischen Gründen ebenso wie Eljero Elia suspendiert worden. Dutt hatte zuletzt erklärt, beiden Spielern eine neue Chance bei Werder geben zu wollen.

Das zweite Trainingslager der Vorbereitung dauert bis zum kommenden Wochenende. Als einzige Spieler nicht dabei sind der verletzte Philipp Bargfrede und Joseph Akpala, der noch einige Tage Urlaub hat. In der vergangenen Woche hatten die Bremer auf Norderney trainiert.

Die Bilder von der Abreise und der Ankunft

Werder reist ins Zillertal

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare