Ablösespiel als Zugabe?

Bremen - Nach den anstehenden Länderspielen wird Per Mertesacker noch einmal kurz nach Bremen kommen. Von den Ex-Kollegen kann sich der Ex-Kapitän dann verabschieden.

Ob er auch den Fans in absehbarer Zeit im Weserstadion Tschüss sagen kann, ist auf Grund absehbarer Terminkonflikte eher unwahrscheinlich. Allerdings: Zwischen Werder und dem FC Arsenal wurde im Zuge des Transfers auch die Verabredung zu einem Testspiel in Bremen getroffen – natürlich noch ohne den Zeitpunkt dafür bestimmt zu haben. Man erinnere sich: Als Mesut Özil vor einem Jahr zu Real Madrid wechselte, gab es ebenfalls ein Testspielversprechen. Eingelöst ist es bis heute nicht. · csa

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare