Abdennour: „Ich will das Vertrauen rechtfertigen“

Aymen Abdennour.

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Fix ist noch nix – dennoch zeichnet es sich immer mehr ab, dass Linksverteidiger Aymen Abdennour zeitnah einen Vertrag bei Werder Bremen unterschreibt. „Er macht einen guten Eindruck. Das sieht gut aus“, lobt Trainer Thomas Schaaf den 20-Jährigen. Und die Vorfreude auf Werder und die Bundesliga ist beim tunesischen Nationalspieler groß, wie er im Interview verrät.

?Herr Abdennour, wie ist Ihr Eindruck, nachdem Sie zum zweiten Mal in Bremen sind?

!Super. Alle sind hier sehr nett zu mir, haben mich toll aufgenommen. Der Club, die Verantwortlichen, die Mannschaft. Ich fühle mich sehr wohl hier. Ich bin sehr zufrieden.

?Wann werden Sie Ihren Vertrag unterschreiben?

!Ich hoffe bald. Ich würde gern für Werder spielen. Bremen ist ein großer Verein mit einer großen Tradition. Ich werde alles dafür tun, um hier erfolgreich zu sein. Ich will immer jedes Spiel gewinnen.

?Glauben Sie, dass Sie es schaffen, sich durchzusetzen?

!Klar. Natürlich weiß ich, dass ich hart arbeiten muss, um das zu schaffen. Die Bundesliga ist eine sehr starke Liga. Aber gerade deswegen möchte ich ja dort spielen, um mich auch noch weiterzuentwickeln. Und ich denke, dass ich als tunesischer Nationalspieler auch das Potenzial habe, mich durchzusetzen.

?Ginge für Sie mit der Vertragsunterzeichnung ein Traum in Erfüllung?

!Ja, denn jeder Fußballer träumt doch davon, einmal bei einem großen Club zu spielen. Werder ist ein Verein, der seit Jahren international spielt. Und ich werde alles dafür tun, um das Vertrauen zu rechtfertigen.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Das große Pizarro-Rätsel:Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel:Startet er noch mal durch?

Kommentare