Aaron Hunt ist wieder fit

Bremen - (mr) · Daniel Jensen und Dominik Schmidt stehen am Sonnabend definitiv noch nicht wieder im Werder-Kader. „Bei Beiden ist es besser geworden, aber sie können noch nicht eingreifen“, sagte gestern Co-Trainer Wolfgang Rolff.

Mittelfeldmann Jensen plagt sich nach wie vor mit Knieproblemen herum, Schmidt hat seinen Muskelfaserriss im Oberschenkel noch nicht auskuriert. Wann das Duo wieder mit der Mannschaft trainieren kann, ist offen. Wieder dabei war gestern hingegen Aaron Hunt. Der 24-Jährige hat seine Magen-Darm-Probleme überwunden. „Er hat sich positiv präsentiert“, urteilte Rolff: „Wenn er keinen Rückfall erleidet, steht einem Einsatz am Samstag nichts im Weg.“ Gestern Morgen trainierte Hunt ganz normal mit der Mannschaft, gestern Nachmittag übte er mit Torsten Frings und Marko Marin fleißig Standards.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare