Gehalt umschichten oder Vertrag verlängern

Zwei Neue für einen Hunt?

+
Großverdiener mit unklarer Zukunft bei Werder: Aaron Hunt.

Bremen - Es war sein bestes Spiel der Saison. Doch auch nach einem (Elfmeter-)Tor, einem direkten Assist und einer zündenden Idee gegen Hannover 96 wird Aaron Hunt bei Werder Bremen nicht direkt an den Verhandlungstisch gezerrt.

Obwohl der dienstälteste Werder-Profi mit Leistungen wie gegen Hannover 96 sicher auch bei anderen Clubs Interesse weckt, hat es Sportchef Thomas Eichin nicht besonders eilig mit den Vertragsgesprächen. „Wir haben beide eine klare Marschroute, wollen beide noch abwarten“, sagt der Bremer Geschäftsführer. Weshalb Hunt nicht aufs Tempo drückt, ist klar. Im kommenden Sommer ist er ablösefrei, kann also in Ruhe abwarten, wie sich zum einen Werder entwickelt und was zum anderen an alternativen Angeboten ins Haus flattert.

Warum auch Thomas Eichin zögert, mit Hunt zu verlängern und wie die Alternativen aussehen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe dieser Zeitung und, im günstigen Abo, in der e-Paper-Ausgabe speziell für Werder und die Stadt Bremen.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare