5:0-Gala von Werder II

Werder-Bremen - BREMEN (flü). Was für ein Auftritt! Werder Bremen II hat gestern in der dritten Liga den SV Wehen Wiesbaden 5:0 (4:0) vom Platz gefegt und ist auf Rang zehn geklettert.

Bereits in der ersten Hälfte schossen vor 370 Zuschauern Pascal Testroet (17.), Stefan Ronneburg (20.), Onur Ayik (39.) und Addy-Waku Menga (41.) ein deutliches 4:0 heraus. Den Schlusspunkt zum 5:0-Triumph setzte erneut Menga in der 66. Minute. „Was wir in puncto Effektivität gezeigt haben, habe ich in den letzten Jahren noch nicht erlebt. Das war richtig klasse“, jubelte Werder-Trainer Thomas Wolter.

WERDER II: Mielitz - Hessel, Gerdes (69. Schiller), Stallbaum (79. Matsoukas), Andersen (84. Derdak) - Maek, Ronneburg - Ayik, Menga - Testroet, Kempe.

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare