Wir verlosen 3x2 Tickets für die Partie gegen Wien

Bremen (flü) · Noch ist die Partie gegen Austria Wien am morgigen Donnerstag, 21.05 Uhr, nicht ausverkauft. Wir verlosen kurzfristig 3x2 Karten für das Heimspiel im Weserstadion.

Auswahl zum Spieler des Monats

Unsere Quizfrage: Welcher Werder-Profi steht zur Auswahl zum Spieler des Monats Oktober in der Bundesliga?

Wir haben eine kleine Hilfe bereit gestellt: In der oben stehenden Fotogalerie finden sie den Profi.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Füllen Sie das unten stehende Formular bis Mittwochnachmittag, 16 Uhr, aus. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Die Gewinner können ihre Tickets am Donnerstag ab 18 Uhr im Ticket-Center in der Nordtribüne abholen.

Übrigens wird auch der Gästefanblock voll besetzt sein: 1 400 Fans von Austria Wien werden morgen Abend im Weserstadion erwartet. Die Kapazität der Bremer Arena liegt aufgrund der Bauarbeiten beim Europa-League-Spiel bei 30 000 Zuschauern, Werder rechnet derzeit mit 26 000 Fans, Karten sind also auch noch im Kauf erhältlich. Die Tickets gibt es noch bis spätestens heute Abend.

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion