Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Kanada

Ottawa - Im hohen Norden Kanadas sind am Samstag bei einem Flugzeugabsturz mindestens zwölf Menschen getöten worden. Noch ist die Absturzursache ungeklärt, aber es gibt eine Vermutung.

Beim Absturz einer Maschine vom Typ Boeing 737 sind am Samstag im hohen Norden Kanadas zwölf Menschen getötet worden. Nach kanadischen Medienberichten wurden die drei anderen Insassen des Charterflugs verletzt. Die Maschine der Gesellschaft First Air war auf dem Flug von Yellowknife nach Resolute Bay, als sie aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Hügel in der Nähe des Flughafens von Resolute Bay in Nunavut - einem Territorium im Norden Kanadas - prallte. Das Wetter soll zum Absturzzeitpunkt schlecht gewesen sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare