Zwischenfall in der Luft - Kampfjets aufgestiegen

+
Eurofighter sind in Großbritannien aufgestiegen, um ein Linienflugzeug zu begleiten.

London - Nach einem Zwischenfall an Bord eines US-Passagierflugzeugs hat die britische Luftwaffe am Dienstag kurzzeitig zwei Kampfjets in Alarmbereitschaft versetzt.

Nach Angaben der Polizei versuchte eine Frau an Bord der Boeing 767 der American Airlines, ins Cockpit zu gelangen. Sie wurde nach der Landung festgenommen. Die beiden Eurofighter seien vom Stützpunkt Coningsby in England aus aufgestiegen, aber kurze Zeit später wieder zurückbeordert worden, teilte das Verteidigungsministerium in London mit.

Die Fluggesellschaft erklärte, eine Frau sei während des Fluges von Dallas nach London “nervös“ geworden und habe sich Zutritt zum Cockpit verschaffen wollen. Das Kabinenpersonal habe sie beruhigen können. Die Maschine mit 161 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern an Bord landete schließlich sicher in Heathrow.
DAPD

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare