In Malaysia

Zweijährige schafft Rekord im Ausdauerschwimmen

+
Mama Cindy Ong ist furchtbar stolz auf ihre kleine Wasserratte Kiara Belle Kit.

Kuala Lumpur - Knappe zwei Jahre alt und schon eine Meisterin im Schwimmen. Die kleine Kiara Belle Kit ist rund 200 Meter in einer neuen Rekordzeit geschwommen. Das liegt wohl in den Genen.

Keine zwei Jahre alt und jede Menge Ausdauer: die 23 Monate alte Kiara Belle Kit ist in einem Schwimmbad in Malaysia fast 200 Meter geschwommen und hat damit einen nationalen Rekord für Ausdauerschwimmen in ihrer Altersklasse aufgestellt, wie die Organisation für Rekorde in Malaysia am Donnerstag berichtete. Sie brauchte für die Distanz 25 Minuten und 38 Sekunden.

Mit den 200 Metern in 25 Minuten und 38 Sekunden stellt Kiara einen neuen Rekord auf.

Dass Kiara eine Wasserratte ist, ist kein Zufall: Ihre Mutter Cindy Ong war selbst früher Leistungsschwimmerin. Ihre Tochter habe mit elf Monaten zu schwimmen angefangen, sagte sie. Ob die Tochter aber eines Tages in ihre Fußstapfen trete, bleibe dem Mädchen völlig selbst überlassen, versicherte sie. Den vorherigen malaysischen Rekord hielt ein 30 Monate altes Mädchen. Sie schwamm 2003 aber nur 50 Meter.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.