Drei US-Soldaten in Ostafghanistan getötet

Kabul - Im Osten von Afghanistan sind am Dienstag drei amerikanische Soldaten bei Bombenanschlägen getötet worden. Weitere Personen wurden verletzt.

Zwei der Soldaten seien im Osten des Landes, ein weiterer im Westen ums Leben gekommen, teilte die NATO mit. Einzelheiten zum Ort oder zur Art des Angriffs wurden nicht bekannt. Bisher kamen in Afghanistan in diesem Monat 15 amerikanische Soldaten ums Leben. In der Provinz Ghasni in Ostafghanistan wurden zwei Zivilisten bei einem Bombenanschlag getötet.

Ein Sprecher der Provinzregierung erklärte, der Sprengsatz sei auf einem Motorrad versteckt und ferngezündet worden. Der Anschlag galt offenbar einem vorbeifahrenden Polizeiwagen. Ein Polizist und vier weitere Personen wurden verletzt. Bei den getöteten Zivilisten handelte es sich um zwei Mitarbeiter der Stadt, die in der Nähe Müll einsammelten.

dapd

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare