Zwei US-Bergsteiger in Peru tödlich verunglückt

Lima - Tödliche Bergtour: Am Samstag fand ein Suchtrupp in den peruanischen Anden die Leichen zweier amerikanischer Bergsteiger. Die beiden hatten Mitte Juli die Palcaraju bestiegen.

Ein Suchtrupp in den peruanischen Anden hat am Samstag die Leichen von zwei vermissten US-Bergsteigern entdeckt. Die Männer im Alter von 29 und 32 Jahren hatten Mitte Juli den rund 6.100 Meter hohen Palcaraju in der Bergkette der Cordillera Blana bestiegen und waren auf dem Rückweg verunglückt.

Der Koordinator der Bergungsaktion, Ted Alexander, sagte in der Ortschaft Huaraz, die beiden seien schätzungsweise 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Männer waren erfahrene Bergsteiger.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare