Richmond

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Schüssen in Virginia

+
Ein Mensch ist bei Schüssen in Virginia ums Leben gekommen.

Richmond - Heller Nachmittag an einer Greyhound-Bushaltestelle in Virginia. Plötzlich fallen Schüsse, es gibt Verletzte und mindestens einen Toten.

Bei Schüssen an einer Bushaltestelle in Richmond (US-Bundesstaat Virginia) ist am Donnerstag der Schütze von der Polizei getötet worden. Die Sender NBC und CNN berichteten, unter den insgesamt drei Verletzten sei ein Polizist, der mit dem Tod ringe.

Die Polizei in Richmond korrigierte vorherige Angaben der Stadt Richmond, wonach ein angeschossener Polizist ebenfalls gestorben sei. Auch sei insgesamt nur ein Polizist getroffen worden und nicht zwei, erklärte die Polizei. Die anderen beiden Verletzten seien Passanten.

Als die Schüsse gegen 14.45 Uhr Ortszeit fielen, waren mehrere Polizisten den Angaben zufolge inmitten einer Übung. Sie trainierten an der Haltestelle vermutlich die Durchsetzung eines Drogenverbots. Der Mann habe das Feuer eröffnet, das von Polizisten erwidert worden sei. Zeugen berichteten NBC von mindestens zehn Schüssen.

Bilder von NBC zeigten zahlreiche Polizei- und Krankenwagen, die zum Tatort rasten. Zum Motiv des Schützen gab es keine Angaben. Die Greyhound-Haltestelle wurde am Nachmittag weiträumig abgesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.