Italien

Zwei Tote bei Rave Partys

+
Zwei Menschen sind am Wochenende bei italienischen Rave Partys gestorben.

Rom - Auf zwei Rave Partys sind in Italien zwei Menschen gestorben, ein Mann und eine junge Frau. Die Todesursache sind in beiden Fällen vermutlich Drogen.

Zwei junge Menschen sind am Wochenende bei Rave-Partys in Italien vermutlich durch Drogenkonsum gestorben. Bei Lecce im Süden Apuliens kam während einer Party mit etwa 2000 Menschen eine 23-jährige Frau ums Leben, bei Campobasso in der Molise-Region ein aus Israel stammender 26-jähriger Mann.

Autopsien sollen jetzt die genaue Todesursache klären, teilten die Behörden am Sonntag mit. Die Häufung von Todesfällen bei Rave-Partys hat in Italien die Forderung laut werden lassen, solche Feste zu verbieten.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare