50 Beteiligte festgenommen

Drei Tote bei Massenschlägerei auf Moskauer Friedhof

Moskau - 200 Männer sollen an der handgreiflichen Auseinandersetzung auf dem Friedhof Chowanskoje beteiligt gewesen sein. Was ihr Auslöser war. 

Bei einer Massenschlägerei auf einem Friedhof in Moskau sind am Samstag drei Menschen ums Leben gekommen. Drei von zwölf Verletzten seien ihren Verletzungen erlegen, sagte eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur Interfax. 50 Beteiligte wurden demnach festgenommen. Medienberichten zufolge beteiligten sich 200 Männer an der handgreiflichen Auseinandersetzung auf dem Friedhof Chowanskoje. 

Demnach gerieten Einwanderer aus ehemaligen zentralasiatischen Sowjetrepubliken und Menschen aus dem Nordkaukasus aneinander. Nach Angaben des Innenministeriums kamen auch Schusswaffen zum Einsatz. Auslöser der Schlägerei war offenbar ein Streit darüber, wer das Recht habe, auf dem 200 Hektar großen Friedhof im Südwesten Moskaus zu arbeiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Meistgelesene Artikel

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

25.000-Euro-Hochzeit geplatzt - aber was die Braut dann macht, ist großartig

25.000-Euro-Hochzeit geplatzt - aber was die Braut dann macht, ist großartig

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Kommentare