Zwei Tote bei Gasexplosion in Texas

New York - Bei der Explosion einer Erdgasleitung in Texas sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden verletzt. Offenbar handelt es sich um einen Unfall.

Nach ersten Ermittlungen hatten die fünf Arbeiter an der Pipeline gearbeitet, als eine Planierraupe die Leitung beschädigte. Bei der Explosion wurden zwei Männer sofort getötet, zwei weitere wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der fünfte wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Flammen der Explosion waren laut CNN noch in 13 Kilometern Entfernung zu sehen. Aus der ganzen Umgebung, auch aus dem Nachbarstaat Oklahoma, eilten die Feuerwehren herbei. Der Brand war bald gelöscht, zurück blieb am Unglücksort ein Dutzende Meter großer Kreis mit verbranntem Gras und ausgeglühten Lastwagen und Baufahrzeugen.

Das Örtchen Darrouzett, in dessen Nähe sich die Explosion ereignete, hat nach Angaben des Senders 300 Einwohner, die vor allem von der Öl- und Gasförderung leben. Nur Stunden zuvor hatte es zwei ähnliche Unglücke gegeben, davon eines ebenfalls in Texas. Etwa 500 Kilometer südlich in Johnson County explodierte ebenfalls bei Bauarbeiten eine gut 90 Zentimeter dicke Erdgasleitung. Ein Mensch starb, mehrere andere wurden verletzt. Später wurden im Norden von West Virginia sieben Arbeiter verletzt, als ebenfalls Erdgas bei Bohrarbeiten in einer stillgelegten Zeche explodierte.

dpa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare