Zwei Tote bei Amoklauf in Griechenland

Athen - Bei einem Amoklauf in Griechenland sind am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen getötet worden. Grund hierfür war ein Streit um Ländereien.

Der 68-jährige Täter erschoss nach Angaben der Polizei im Anschluss an den Streit mit seinem Jagdgewehr einen 55-Jährigen und dessen 53 Jahre alte Frau. Anschließend verletzte der Mann durch Schüsse zwei Unbeteiligte, bevor er sich in seinem Haus verbarrikadierte. Von dort feuerte er weiter.

Trotz Verhandlungen mit der Polizei wollte der Mann nicht aufgeben und verließ sein Haus in der mittelgriechischen Ortschaft Raches nach Augenzeugenaussagen "wild um sich schießend". Die Beamten verletzten den Täter leicht, um ihn zu entwaffnen, berichtete das Staatsradio weiter.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare