Zwei Tote bei Amoklauf in Griechenland

Athen - Bei einem Amoklauf in Griechenland sind am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen getötet worden. Grund hierfür war ein Streit um Ländereien.

Der 68-jährige Täter erschoss nach Angaben der Polizei im Anschluss an den Streit mit seinem Jagdgewehr einen 55-Jährigen und dessen 53 Jahre alte Frau. Anschließend verletzte der Mann durch Schüsse zwei Unbeteiligte, bevor er sich in seinem Haus verbarrikadierte. Von dort feuerte er weiter.

Trotz Verhandlungen mit der Polizei wollte der Mann nicht aufgeben und verließ sein Haus in der mittelgriechischen Ortschaft Raches nach Augenzeugenaussagen "wild um sich schießend". Die Beamten verletzten den Täter leicht, um ihn zu entwaffnen, berichtete das Staatsradio weiter.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare