Zwei Männer sterben bei Fallschirmsprung

Philadelphia - Weil sich ihr Fallschirm verwickelt hat, sind zwei Rentner in den USA gestorben. Sie schlugen ungebremst auf den Boden auf und erlagen ihren Verletzungen.

Zwei Rentner sind in den USA beim Fallschirmspringen ums Leben gekommen. Die Schirme der 75 und 70 Jahre alten Männer verwickelten sich, und die beiden knallten aus rund 25 Meter Höhe auf den Boden, wie die Behörden mitteilten.

Der 75-Jährige hatte schon ungefähr 1.500 Sprünge absolviert, er erlag am Sonntag seinen Verletzungen, wie seine Tochter am Montag mitteilte. Der tödliche Zwischenfall ereignete sich am Samstag rund 110 Kilometer nördlich von Philadelphia.

dapd

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare