In Süditalien

Männer mit Leichtflugzeug tödlich verunglückt

Scalea - In Süditalien sind Medienberichten zufolge ein Mann aus Bayern und ein Österreicher mit einem Leichtflugzeug tödlich verunglückt.

Der Vorfall habe sich am Samstagabend bei einem misslungenen Landeversuch nahe der Ortschaft Scalea in Kalabrien ereignet, berichteten italienische Medien am Sonntag. Demnach wurde das Flugzeug, das dem Deutschen gehörte, zum Unglückszeitpunkt von dem 27-jährigen Österreicher gesteuert.

Die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete unter Berufung auf die italienische Polizei, der Deutsche sei ein 48-jähriger Mann aus Bayern. Das Flugzeug prallte dem Bericht zufolge während der Landung auf einem Industriegelände auf den Boden und fing Feuer. Italienische Medien gaben das Alter des Deutschen mit 45 Jahren an. Die Leichname wurden demnach am Sonntag den Angehörigen übergeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare