Rasenmähermotor mit 5 PS

Zwei Jungen fahren mit selbstgebautem Wagen durch Kierspe

+
Dieses Gefährt mit fünf PS starkem Rasenmähermotor, Opel-Lenkstange und Anhänger wurde von zwei 13 und 14 Jahre alten Jungen zusammengebaut. Foto: Märkische Polizei

Kierspe (dpa) - Einen selbstgebauten Wagen mit fünf PS starkem Rasenmähermotor haben zwei Jugendliche durch das sauerländische Kierspe gesteuert. Eine Streife beendete die verbotene Spritztour der beiden 13 und 14 Jahre alten Jungen auf einem Baumarkt-Parkplatz, wie die Polizei mitteilte.

Die Jungen gaben an, den Wagen selbst zusammengeschweißt zu haben, inklusive Brems- und Kupplungspedal. Die Lenkstange stammt aus einem alten Auto und funktioniert falsch herum: Wer nach rechts lenkt, fährt nach links und umgekehrt. Angetrieben wurde das Gefährt von einem fünf PS starken Rasenmähermotor.

Den Wagen gesteuert hatte der 13-Jährige. Er ist strafunmündig und muss daher keine Konsequenzen befürchten. Allerdings mussten die beiden Jugendlichen ihr Fahrzeug am Donnerstag nach der Anzeigenaufnahme durch die Polizei nach Hause schieben.

PM der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.