Zwei Deutsche sterben an der Eiger-Nordwand

+
Die Bergkette der Schweizer Eiger-Region

Grindelwald/Bern - Zwei deutsche Bergsteiger sind an der berüchtigten Eiger-Nordwand in der Schweiz gestorben. Eine extrem schwierige Bergflanke wurde ihnen zum Verhängnis.

Die Leichen wurden am Sonntag von Rettungskräften gefunden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beiden als vermisst gemeldeten Alpinisten vermutlich in die Tiefe gestürzt, als sie versuchten, die als extrem schwierig geltende Bergflanke im Kanton Bern zu besteigen.

Helfer der Rettungsflugwacht entdeckten die leblosen Körper während eines Suchflugs und bargen sie. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen 36- sowie einen 43-jährigen Mann aus Deutschland. Zum Wohnort der Verunglückten wollten die Behörden zunächst keine Angaben machen.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare