Schock in Großbritannien

Nach Doppelmord: Zwei 14-Jährige unter Tatverdacht

London - Am Freitag wurden eine 49 Jahre alte Frau und deren 13-jährige Tochter erstochen im englischen Lincolnshire aufgefunden. Sind die Täter zwei 14-jährige Jugendliche?

Zwei 14-jährige Jugendliche in Großbritannien stehen unter Verdacht, einen Doppelmord begangen zu haben. Nach Ermittlungen der Polizei in Lincolnshire sollen sie die beiden getötet haben, berichtete der Sender BBC am Sonntag. Die beiden Teenager, deren Geschlecht nicht bekannt ist, sollten in Kürze vor dem Haftrichter erscheinen.

Der genaue Tathergang und die Hintergründe des Verbrechens lagen zunächst im Dunkeln. Die Leichen waren bereits am Freitag entdeckt worden, laut Medienberichten wurden die Opfer erstochen. Die Frau habe bei der Essensausgabe in einer Grundschule geholfen, hieß es. 

In Großbritannien werden Jugendliche nicht selten zu langen Haftstrafen verurteilt; in Deutschland sieht das Jugendstrafrecht hingegen deutlich kürzere Haftstrafen vor als für Erwachsene.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare